Wartung

Die schnelle Hilfe durch unsere Kundendienst-Techniker sichert Ihrem Unternehmen den reibungslosen Betrieb.
Wir stellen mit unserem Service die hohe Lebensdauer Ihrer Geräte sicher.
Durch unser Ersatzteillager im Haus können wir die meisten Austauschteile sofort für den Einbau bereitstellen.
Und schließlich bieten wir Ihnen ein umfassendes Spektrum an Serviceleistungen, damit Sie sich stets auf Ihre Geräte und Systeme verlassen können.

Wir sind Ihr Partner in Sachen Wartung und Service für alle Geräte in Ihrem Labor.

Prüfsiegel und -Protokoll

Wir führen diese Prüfungen durch und zwar für Laborabzüge aller Hersteller!
Wir sind unabhängig, neutral und meist preisgünstiger als die vom Hersteller angebotenen Prüfungen.
Wartung gem. den Anforderungen der Berufsgenossenschaften.

Die nachfolgenden Einrichtungen unterliegen der Wartungspflicht:

Laborabzug ohne Luftstromüberwachung, Sicherheitsschrank für brennbare Flüssigkeiten. (Lösemittelschrank, Gasflaschenschrank und Chemikalienschrank.)
Alle müssen nach §39 VBG 1, Ausgabe Oktober 1996, §53 ArbStättV, Ausgabe März 1975 und GUV VA1 jährlich durch einen Sachkundigen geprüft und gewartet werden.
Unsere Wartungstechniker und Monteure sind Spezialisten, die sich durch umfangreiche Erfahrungen und stetige Weiterbildung auszeichnen.
Stellen auch Sie in Ihrem Betrieb sicher, dass alle sicherheitstechnischen Anforderungen an Funktion und Bauteile erfüllt sind.
Für Sicherheitseinrichtungen zur Verhütung oder Beseitigung von Gefahren gilt gemäß § 39 der Unfallverhütungsvorschriften UVV Allgemeine Vorschriften, § 53 Arbeitsstättenverordnung, dass sie regelmäßig jährlich gewartet und auf ihre Funktionsfähigkeit geprüft werden müssen.
Prüfung von Abzügen Grundsätzlich sind Laborarbeiten, bei denen Gase, Dämpfe, Aerosole oder Stäube in gefährlicher Menge oder Konzentration auftreten können, unter einem Laborabzug durchzuführen.
Um die Betriebssicherheit des Abzugs garantieren zu können, müssen alle Laborabzüge regelmäßig gewartet und auf ihre Funktionssicherheit durch einen Sachkundigen bzw. eine befähigte Person gemäß § 2 Abs. 7 der Betriebssicherheits-verordnung geprüft werden.
Auf der Grundlage der Prüfverpflichtung § 39 der berufsgenossenschaftlichen Vorschrift BGV A1 – Allgemeine Vorschriften besteht für Abzüge (als sogenannte Absaugeinrichtungen gem. BGV-Normtext) eine regelmäßige Prüfpflicht, die gemäß § 3 der Betriebssicherheitsverordnung durch den Arbeitgeber nach Art, Umfang und Fristen der erforderlichen Prüfungen ermittelt wird.
Wir führen diese Prüfungen durch und zwar für alle Laborabzüge aller Hersteller!
Wir sind unabhängig, neutral und meist preisgünstiger ist als die vom Hersteller angebotenen Prüfungen.

Prüfung von Sicherheitsschränken

Im Labor zählt zu den Sicherheitseinrichtungen auch ein Sicherheitsschrank zur Lagerung brennbarer Flüssigkeiten gemäß der Richtlinien für Laboratorien, GUV 16.17, Punkt 4.10.11 als geforderte geschützte Stelle bzw. als eine sogenannte Sicherheitszelle zur Lagerung von Druckgasflaschen.
Damit aus dieser geschützten Stelle keine ungeschützte Stelle wird, ist es erforderlich, den Sicherheitsschrank einer regelmäßigen Prüfung zu unterziehen.
Wir führen diese Prüfungen durch und zwar für alle Sicherheitsschränke, Gefahrstoffschränke, Gasflaschenschränke, Säure + Laugenschränke usw.! Prüfsiegel und -protokoll Alle geprüften Abzüge und Sicherheitsschränke erhalten ein deutlich sichtbares Prüfsiegel, wir erstellen zu jedem geprüften Abzug ein Prüfprotokoll und – wenn nötig – nach Abschluß der Prüfung eine Mängelliste, in der detailliert entsprechende Mängel aufgelistet werden. Für mangelhaft befundene Schränke werden stillgelegt.